Navigation
Kopfzeile

Ein Holzpool besteht im Großen und Ganzen aus Holz. Denn der Korpus ist eine komplette, stabile Holzkonstruktion. Im Regelfall wird dieses bereits vorbehandelt geliefert. Aber nach einiger Zeit muss jedes Gartenholz erneut behandelt werden. Wie Sie das am Besten machen, erfahren Sie auf dieser Seite.

Aber es gibt auch weitere Materialien wie die Poolfolie, die aus einem gummiartigen Kunststoff ist. Oder die - in aller Regel - Poolleiter aus Edelstahl. Auch diese Materialien brauchen hin und wieder Pflege, wenn auch weniger als das Holz.

Trennlinie

Holzpflege bei Gartenholz mit einer Lasur - und einer Kesseldruckimprägnierung

Der Teil an Ihrem Holz-Swimmingpool, der am Meisten der Verwitterung und damit der Zerstörung ausgesetzt ist, ist natürlich das Holz. Während die Edelstahl-Einstiegsleiter sehr wahrscheinlich nahezu ewig hält und die in den Holzkorpus eingehängte Kunststofffolie ebenfalls eine lange Lebensdauer haben dürfte, ist das Hauptproblem natürlich der natürliche Baustoff Holz.

Richtig behandelt, haben Sie viele Jahre etwas von Ihrem Holzpool, egal wie intensiv Sie es nutzen.

hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany

Warenkorb

 
0Warenkorb
schliessen
Einkaufswagen
CartDer Warenkorb ist leer!
+49 (0) 3464 544421
Logo OOLOO Swimming